Seelisch-spirituelle Sterbebegleitung. Ausbildung in der Schweiz



       BEGEGNUNG an der SCHWELLE von LEBEN und TOD

Es gibt ein erkennbares großes Bedürfnis in unserer Gesellschaft nach der Entwicklung von effektiveren Wegen, den spirituellen, emotionalen und körperlichen Bedürfnissen der Menschen zu begegnen, die dem Tod oder einer schweren Krankheit gegenüberstehen.

Trotz großer Fortschritte in der medizinischen Technologie ist es offensichtlich, dass grundsätzliche Fragen an den Grenzen von Leben und Tod keine Angelegenheit von technischen oder wissenschaftlichen Lösungen sind.

Wenn wir herausfinden, dass wir eine chronische Krankheit haben oder nur noch einige Monate oder Jahre zu leben haben, kann sich unser Leben dramatisch verändern. Es entsteht ein tiefes Bedürfnis, Bedeutung, Erkenntnis, Frieden und Vertrauen zu finden. Unsere gewohnten Wege, Selbstwert durch unsere Beziehungen, Arbeit und Träume für die Zukunft zu finden, wird jetzt durch ein brennendes Verlangen ersetzt, etwas viel Essentielleres, Wesentlicheres zu finden.

Diese Suche nach einer tieferen Bedeutung kann eine transformierende Erfahrung sowohl für den Kranken oder Sterbenden sein, als auch für diejenigen, die sie zurücklassen. Dieser Prozess könnte in einer spirituellen Tradition oder einer authentischen Spiritualität verwurzelt sein, oder auch nicht.

Seelisch- Spirituelle Betreuung bedeutet, die Umgebung zu erschaffen, die es diesem Prozess erlaubt, sich durch seine oft schwierigen, manchmal schmerzhaften und letztendlich sinnvollen und lohnenden Phasen zu entfalten.


Die westliche Medizin sieht den Tod als einen Feind, gegen den man kämpfen und den man verneinen muss. Wir neigen dazu, den Tod zu fürchten, möchten ihm so lange nicht ins Gesicht sehen, bis wir von den Umständen dazu gezwungen werden.

Im Licht modernen psychologischen Verstehens, spiritueller Weisheit und mitfühlender medizinischer Wissenschaft ist seelisch-spirituelle Unterstützung für Sterbende und ihre Familien ein wichtiger Beitrag zu einem menschlicheren Dasein.

Wir verbinden Ausbildung in der Arbeit mit Sterbenden mit authentischer spiritueller Einsicht, und finden eine Balance zwischen den Erfahrungen aus der Arbeit mit sterbenden Menschen und einem klarem Verstehen der Vorgänge im Sterben aus der Sicht der transpersonalen Psychologie und den Weisheitstraditionen dieser Welt.

         

 
Ausbildung Schweiz
Inhalte der Ausbildung

Der Sterbeprozess

Spirituelle Dimensionen
im Sterben


CD- Programm

Trauer und Verlust

Meditation in der Sterbebegleitung


Ausbildung 2016   

18.- 23. Oktober 2016            Teil 2


Ausbildung 2017  

14.- 19. Februar 2017              Teil 1
2.- 7. September 2017            Teil 2




Infos zur Ausbildung in der Schweiz

Anfragen

Seminarcenter Waldhaus Lützelflüh


Kostenlosen Newsletter bestellen

Seminarübersicht